indusal-k2
Salzgrotten
Salzgrotte

Treppe aus Salz in einer SalzgrotteGanz gleich ob es um eine öffentliche Salzgrotte geht - in Schwimmbädern und Wellness-Hotels oder um eine private Salzgrotte bei Ihnen zu Hause - bei uns finden Sie das passenden Angebot an Salzbaustoffen wie Salzziegel (Salzbacksteine), Salzsteinrohlingen und grobes Salz für den Boden. Alle Salzsteine werden auf Wunsch direkt zu Ihnen geliefert und das zu günstigen Konditionen.

Lassen Sie sich von uns Ihr individuelles Angebot erstellen!

Bewährte Salzbaustoffe aus unserem Lieferprogramm:

Salzstein-Rohling 10 kg (+/- 2 kg)
Salzstein-Rohling 20 kg (+/- 2 kg)
Salzstein-Rohling 30 kg (+/- 2 kg)

Salzziegel* 20x10x5 cm (2,17 kg)
Salzziegel* 20x10x10 cm  (4,33 kg)

Salzfliese* 20x10x2 cm (0,87 kg)
Salzfliese* 20x10x2.5 cm (1,08 kg)
Salzfliese* 20x20x2.5 cm (2,17 kg)

*Unsere Salzziegel und -fliesen werden nach dem sägen geschliffen. Dadurch wird eine eine bessere Winkligkeit und Maßhaltigkeit erreicht.

Salzstreu fein, Körnung 1-2 mm im 25-kg-Sack
Salzstreu, Körnung 5-10 mm im 25-kg-Sack
 

Auf Wunsch können auch individuelle Maße und Formen hergestellt werden.

Hinweise für geeigneten Mörtel und Kleber geben wir Ihnen gerne bei Bestellung.

Wir liefern Stückgutware ab Lager Dortmund und Container direkt zu Ihnen.

 

Salzziegel in verschiedenen Abmessungen

Salzbaustoffe

  • Die schönen rötlichen Farben von hinterleuchtetem Rotsalz bewirken eine wunderbare, angenehme und heimelige Atmosphäre.
  • Seine Lichtdurchlässigkeit zusammen mit seiner Größe und seinem häufigen natürlichen Vorkommen machen Bergsalz zu einem einzigartigen Baustoff. Andere Mineralien sind zwar auch lichtdurchlässig, aber sie sind viel zu selten, um sie als Baustoff einsetzen zu können. Oder ihre Kristalle sind viel zu klein, um daraus beispielsweise Ziegelsteine herstellen zu können. Allerdings muß, um eine optimale Lichtdurchlässigkeit zu gewährleisten, das Bergsalz einen hohen Reinheitsgrad aufweisen (mindestens 97 Prozent). Das aus dem Salzgebirge zwischen Indus und Himalaya stammende Indussalz weist diesen hohen Reinheitsgrad auf.
  • Wegen seiner roten Farbe wird Rotsalz gegenüber Weißsalz bevorzugt. Kristallsalz wiederum eignet sich nicht als Baustoff, da seine Kristalle zu klein sind. Rotsalz wird in deutschen Bergwerken nicht mehr abgebaut, wegen seiner geringeren Reinheit. In Deutschland werden in Rotsalzstollen giftige Abfälle, die man anderweitig nicht entsorgen kann, endgelagert. In den Salzbergwerken Pakistans ist das anders: hier wird nach wie vor Rotsalz in großen Mengen abgebaut.
  • Im Salzbergwerk ist man bestrebt, möglichst kleine Stücke abzubauen, denn Bergsalz findet zum allergrößten Teil als Grundstoff für die Industrie Verwendung, ein sehr kleiner Teil nur als Speisesalz. In beiden Fällen wird ohnehin nur eine streubare Korngröße benötigt und keine großen Stücke. Der Markt für Salz als Baustoff ist nicht groß genug für spezifische Abbaumethoden, wie man sie zum Beispiel beim Marmor kennt; dieser wird in riesigen Blöcken gesägt. Der bergmänische Abbau von Bergsalz erfolgt durch Sprengen oder mit riesigen Fräsen. In deutschen Salzbergwerken wird das so gewonnene Salz auf ein Förderband geschüttet und anschließend maschinell zerkleinert. In Pakistan erfolgt diese Zerkleinerung noch von Hand, wodurch größere, als Baustoff geeignete Stücke ausgesucht werden können.
  • Wegen seiner Wasserlöslichkeit wird Bergsalz auschließlich, zumindest in hiesigen Breiten, im Innenausbau verwendet. Die relative Luftfeuchtigkeit darf 74 Prozent nicht übersteigen, sonst geht das Salz in Lösung über.
  • Bergsalz ist zwar verglichen mit anderen Gesteinen relativ leicht, aber eine vollständige Innenverkleidung ist dann doch recht schwer. Ein Liter Bergsalz, das ist ein Würfel von 10 Zentimetern Kantenlänge, wiegt immerhin 2,2 Kilogramm, eine zwei Meter hohe Wand aus solchen Würfeln wiegt bereits 440 Kilo. Dieser Umstand sollte bei der Planung einer Salzgrotte unbedingt berücksichtigt werden.
  • Bergsalz ist ein weiches Gestein, seine Mohshärte beträgt wie Kalkstein 2. Daher läßt es sich mit dem Trennschleifer oder Hammer und Meißel sehr gut verarbeiten.
  • Indussalz ist zu 100 Prozent reine Natur. Es sind keinerlei Zusatzstoffe beigemengt. Insofern kann der bei der Salzgrottenherstellung entstehende Salzabfall zum Beispiel als Badesalz weiterverwendet werden.
  • Bergsalz wirkt antibakteriell und luftreinigend. Es ist selbst geruchlos, kann aber Gerüche binden. In Lahore gibt es ein Chinarestaurant, das eigens aus diesem Grund ein Regal voller Salzlampen eingerichtet hat. Die Geruchsbelastung hat sich seither merklich verringert.
  • Beispiele

    salzziegelwand-grob

    salz-fliesen-boden2

    salz-fliesen-boden

    salz-fliesen-zick-zack-verlegung

    Anwendungsbeispiele unserer Kunden

    Salzziegelwand
    Salzziegelwand aus einzelnen Modulen in leichtbauweise hergestellt.

    Salzziegel-Modulwand bei der Vorbereitung

    Salzziegel in einem Ruheraum

    Salzsauna in der Meditherme Bochum

    Der Salzgehalt in der Luft ist sehr deutlich spürbar bei 60° C und 20-40 % relativer Luftfeuchtigkeit wie hier in der Salzsauna der Meditherme Bochum. Mit jedem Atemzug fühlt man die angenehm warme salzhaltige Luft in die Lungen strömen.

    Salzsauna in der Meditherme Bochum

    Saunaofen mit den 20x10x10 cm Salzziegeln

    Saunaofen mit den Salzziegeln 20x10x10 cm

    salz-hinkelstein02

    Salzhinkelstein 198 x 60 x 60 cm und 1,4 Tonnen schwer

    Salzherzen

    Salzherzen: ein beliebter Geschenkartikel in Salzgrotten. Jedes Salzherz ist etwa 6 cm breit und 100 Gramm schwer. Ein Handschmeichler der besonderen Art.

     

    © Pramodan & Dinesh OHG 2017 | Contacto